Großelternbörse für junge Familien

Großeltern sind für Kinder wichtige Bezugspersonen, mit denen sie vieles gemeinsam unternehmen und bei denen sie sich geborgen fühlen können. Die Großelternbörse ist eine Einrichtung, die jungen Familien helfen soll, für ihre Kinder liebevolle Großeltern zu finden, da die eigenen Eltern oft zu weit weg wohnen oder nicht mehr leben. Viele ältere Menschen haben keine Enkelkinder vor Ort und fühlen sich manchmal einsam. Sie würden sich gerne mit Kindern beschäftigen und die fehlenden Großeltern vertreten. Das umfangreiche Wissen vieler Senioren lässt sich hervorragend in die Projektarbeit in den Kindertagesstätten und der Grundschule integrieren.

Anliegen des Projektes ist nicht, die zeitliche Entlastung der Familien und des Personals, es geht auch nicht um eine Beschäftigungstherapie für Senioren. Vielmehr sollen die „Leihgroßeltern“ stundenweise, ganz nach ihren persönlichen Möglichkeiten einen Teil ihrer Zeit mit Kindern in deren familiärer Umgebung oder in den Kindertagesstätten / der Schule verbringen.

Beim Zusammensein mit den „Großeltern“ geht es n i c h t um das Kinderhüten gegen Geld.

Es werden keine Babysitter oder Hilfskräfte gesucht!

Zu den Kindern mit ihren Familien, den Kindern der Schule und Kindergärten soll vielmehr ein liebevolles, persönliches Verhältnis aufgebaut werden.
Eltern revanchieren sich gerne, indem sie vielleicht bei einer schwierigen Besorgung helfen oder Aufgaben übernehmen, mit denen Senioren nicht mehr so gut alleine fertig werden.

Sind Sie an unserem Projekt interessiert?
Suchen Sie eine „Oma“ und/oder einen „Opa“?
Wünschen Sie Kontakt zu Kindern?

Über Ihre Mitarbeit würden wir uns sehr freuen.

Arbeitsgruppe: Aktiv im Alter
Gruppensprecherin: Roswitha Mayer-Karl
Unterer Kurweg 22
67316 Carlsberg
Telefon: 06356 / 8601
Email: rmayerkarl@web.de

Verbandsgemeinde Grünstadt-Land
Industriestr. 11
Telefon: 0 63 59   8001-0
E-Mail: post@gruenstadt-land.de
67269 Grünstadt
Telefax: 0 63 59   8001-811
Internet: www.gruenstadt-land.de